Schöne Landschaften in Deutschland entdecken und erobern

In einer Redesnart heißt es: Es gibt kein schlechtes Wetter - nur die falsche Kleidung.

Selbst wenn das Wetter mal nicht so schön ist, sollte die Zeit genutzt werden um nach draußen zu gehen. Je nach Einzugsgebiet und der Wahl des Zieles sind Sie sogar unter Umständen alleine in der Natur und haben dadurch die Möglichkeit mit allen Sinnen zu geniessen.
Zu Fuß oder mit dem Fahrrad: Ab ins Grüne, die Seele baumeln lassen, frische Luft schnuppern und die Natur und andere Sehenswürdigkeiten erkunden und erleben.

Tister Bauernmoor - Vogelmoor bei Sittensen im Landkreis Rotenburg 

Auf heideundmoor.de möchten wir eine Sammlung von unterschiedlichen fast immer kostenlosen Freizeitangeboten in Ihrer Nähe präsentieren.
Schöne Wanderwege durch ein Moor, durch den Wald oder die Berge, natürliche und künstlich angelegte Badeseen, Naherholungsgebiete, Naturschutzgebiete, Landschaftsschutzgebiete, historische Mühlen und andere Ausflugsziele laden nicht nur am Wochenende, sondern auch nach Feierabend und im Urlaub zum Verweilen und Entspannen ein. 

Folgende einfache und selbstverständliche Regeln sollten Sie bei jedem Ausflug beachten:

  • die dafür vorgesehenen und ausgeschilderten Wege bitte nicht verlassen
  • falls vorhanden ein Fernglas mitnehmen, so können Tiere und Pflanzen auch in großer Entfernung beobachtet werden
  • vermeiden Sie Lärm und nehmen Sie Rücksicht auf andere Personen
  • je nach Klima und Anspruch der Strecke entsprechende Kleidung mitnehmen
  • abhängig von der Dauer des Ausfluges etwas zum Trinken einpacken
  • stets den eigenen Müll ordnunsgemäß entsorgen 

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß und eine angenehme Erholung!

 

 


 

Tipps für Spontane!

Wandern, Klettern, Museen und Geschichte in Sachsen

Sachsen - Gebirge, Elbe und Historisches

In Mitteldeutschland an der östlichen Seite von Deutschland ist der Freistaat Sachsen mit der Landeshauptstadt Dresden. Angrenzende Bundesländer sind Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen und der Freistaat Bayern. An der Ostgrenze zu Sachsen ist Polen und an der Südgrenze ist Tschechien.
Für den Tourismus ist Sachsen über seine Landesgrenzen weit hinaus bekannt. Die "Sächsische Schweiz" mit ihren markanten Felsen, das "Elbsandsteingebirge" und das "Erzgebirge" prägen die Landschaften sehr und bieten ein ausgewogenes Verhältnis für jeden Anspruch an Wandermöglichkeiten und Klettertouren.

Lohnenswert ist ein Besuch der "Elbflorenz". Hier ist die an der Elbe liegende Stadt Dresden gemeint. In der Innenstadt gibt es eine sehr große Auswahl an imposanter Architektur zu besichtigen. Die "Semperoper", "Dresdener Frauenkirche" und die Elbbrücke "Blaues Wunder" sollten hier auf jedem Fall erwähnt werden.

Zum Seitenanfang